In dieser Folge spreche ich über drei Dinge, die zu mehr Gewinn führen, sollten Sie diese auch korrekt anwenden.
Bei Fragen zur Anwendung und weiteren Details stehe ich wie immer gerne zur Verfügung.
Viel Spaß mit diesen Denkanstößen und auf bald.
Alles Gute, noch viele spannende Projekte und bleiben Sie gesund,
Ihr Frank Bröker

Wir starten neu! Ab sofort gibt es unsere Podcastfolgen auch als Bild und Ton auf Youtube.

Wir freuen uns ab sofort wieder auf Kommentare, Anmerkungen und möglichst positive Bewertungen. Unser Podcast ist auch weiterhin abzurufen unter EBITengineers.com, iTunes oder Spotify.

Wer einen Termin mit mir vereinabren möchte, der kann das ganz einfach (hier) online.

Bis dahin alles Gute, noch viele spannende Projekte, bleiben Sie gesund.

Tschüß und bis bald,
Ihr Frank Bröker

Wir schauen schon einmal auf das neue Jahr. Dazu haben wir ein paar Wirtschaftsdaten zu verschiedenen Branchen zusammengetragen. Hören Sie rein, vielleicht ist auch Ihre Branche dabei. Da es im nächsten Jahr nicht wirklich einfacher werden wird, zählt Weiterbildung mehr denn je. Schauen Sie daher auch gerne auf unser stetig wachsendes Seminarprogramm.

Bis dahin wünsche ich Ihnen schon einmal alles Gute, noch viele spannende Projekte und bleiben Sie gesund,

Ihr Frank Bröker

Ich wollte ein Unternehmen kaufen und mit Hilfe unseres EBITengineering-Ansatzes umgestalten. Ich erzähle vom Scheitern und würde mich freuen, wenn mir jemand einen Tipp gibt, sollte das eine oder andere Unternehmen zu erwerben sein. Wir wollen einen EBITengineering-Musterbetrieb schaffen.

Wer dazu mehr wissen möchte, der darf sich gerne bei uns melden. Schicken Sie uns eine Email an info@EBITengineers.com mit dem Zusatz „EBITengineering-Podcast Folge 58“.

Sie erhalten

  • kostenlose Information
  • das Buch zum EBITengineering-Ansatz gratis und
  • eine kostenlose Potenzialanalyse, um aufzuzeigen, was in Ihrem Unternehmen noch alles getan werden sollte auf dem Weg zum EBITengineering.

Bis dahin alles Gute und noch viele spannende Projekte,
Ihr Frank Bröker

Wir schließen die Reihe Task-Force-Modus mit dem Thema Resilienz ab. Was passt besser in die aktuelle Krisenlage, als das Thema Resilienz? Ich spreche darüber, welche sechs Schritte ich anwende und wie es mir hilft, die richtigen Entscheidungen zu treffen.
Viel Spaß mit den neuen Denkanstößen, noch alles Gute und weiterhin viele spannende Projekte,
Ihr Frank Bröker

In dieser Folge unserer Spezialreihe spreche ich wieder einmal mit Detlef Krimmel, Rechtsanwalt und Personalexperte mit 35jähriger Praxiserfahrung. Diesmal geht es darum, wie wir die richtigen Mitarbeiter finden. Er empfiehlt seine drei Schritte, um zum richtigen Mitarbeiter zu kommen und plaudert aus dem Nähkästchen, was die Personalsuche in der Regel kostet.
Wir haben also wieder jede Menge Denkanstöße dabei.

Viel Spaß beim Reinhören, alles Gute und noch viele spannende Projekte,
Ihr Frank Bröker

In dieser Folge spreche ich wieder mit Detlef Krimmel. Diesmal behandeln wir die Frage, wie wir für uns festlegen, welche Mitarbeiter mit welchen Fähigkeiten wir morgen brauchen. Wir gehen vom Geschäftsmodell aus und sprechen über die dann folgenden Schritte. Je besser die Mitarbeiter zu uns und unserem Geschäft passen, desto erfolgreicher werden wir sein.
Viel Spaß beim Reinhören, alles Gute und viele spannende Projekte,
Ihr Frank Bröker

In dieser Folge dreht sich alles darum, warum Ihr Geschäftsmodell regelmäßig überprüft werden sollte und wie das geht. Je besser das Geschäftsmodell aufgebaut ist, desto besser können Unternehmen Krisen und Ausnahmesituationen überstehen. Daher ist es von großer Bedeutung, regelmäßig sein Geschäftsmodell zu überprüfen. Je besser das Konzept, desto besser die Ergebnisse.
Viel Spaß beim Reinhören, alles Gute und noch viele spannende Projekte, bleiben Sie gesund,
Ihr Frank Bröker

In dieser Folge beleuchte ich im Gespräch mit Detlef Krimmel die Zusammenhänge von Arbeitszeit und Arbeitskosten und worauf Sie achten sollten. Schnell werden aus 20,- brutto für den Mitarbeiter dann 36,-€ Arbeitskosten für das Unternehmen. Warum und wieso und was Sie beachten sollten? Hören Sie rein und holen Sie sich wieder eine Portion Info und Denkanstösse.

Bis dahin wünsche ich alles Gute und noch viele spannende Projekte,

Ihr Frank Bröker

In dieser Folge gebe ich einen Einblick in die Hintergründe der Personalbedarfsplanung, die Basis für Ihre Planung und auch Ihrer Optimierungen ist. Je genauer Sie Ihren Personalbedarf vorhersagen und dann auch zielgerichtet in die Umsetzung bringen können, desto besser wird Ihr Ergebnis sein. Hören Sie rein und holen Sie sich auch diesmal wieder Ihre Portion Denkanstöße. Bei weiteren Fragen bitte direkt melden.
Bis dahin alles Gute, noch viele spannende Projekte, bleiben Sie gesund,
Ihr Frank Bröker